Pflege in der Wohngemeinschaft

Wir pflegen aktuell in einer Wohngemeinschaft, für an Demenz erkrankte Menschen in Neukölln.

Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz sind ein gutes Modell des gemeinsamen Wohnens. Im Vergleich zu anderen Wohnformen steht der einzelne Mensch im Vordergrund. In den Räumlichkeiten der Wohngemeinschaft leben 12 Menschen in einer ca. 375 m2 Dachgeschosswohnung. Jede Bewohner*in hat einen eigenen Mietvertrag. Die Zimmer der Bewohner*innen sind dem individuellen Geschmack und den Bedürfnissen entsprechend mit eigenem Mobiliar eingerichtet. Von der geräumigen Wohnküche aus können auch bewegungseingeschränkte Bewohner*innen die Dachterrasse erreichen. Auf der zum ruhigen Innenhof gelegenen Terrasse finden im Sommerhalbjahr vielseitige Beschäftigungsangebote und Grillabende statt. Das gemütliche Turmzimmer dient als Wohnzimmer und bietet mit seinen bodentiefen Fenstern einen phantastischen Blick über Neukölln. Der tageslichtdurchflutete Gang dient als Galerie für Bilder, Zeichnungen und von den Bewohner*innen erstellte Collagen. Für Menschen mit einem ausgeprägten Bewegungsdrang bietet er außerdem einen sicheren Rahmen. Für die Körperpflege stehen 3 barrierefreie Bäder zur Verfügung. Wir verstehen die Wohngemeinschaft als das Zuhause der Bewohner*innen. Damit sie sich wohlfühlen bieten wir einen individuell strukturierten Tagesablauf mit einer persönlich zugeschnittenen „Rund-um-die-Uhr-Versorgung“ an. Angeboten werden vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten wie gemeinsame Leserunden, Gymnastikgruppen, basteln, musizieren, Ausflüge und vieles mehr. Der Speiseplan wird unter Berücksichtigung der einzelnen Vorlieben gemeinsam erstellt, gern werden die Bewohner*innen beim Kochen einbezogen. Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der Wohnküche eingenommen. Entsprechend ihren Wünschen und Fähigkeiten können die Bewohner*innen bei der Hausarbeit mitwirken.